China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » Reiseziele > Provinzen > Yunnan > Shangri-La

Shangri-La

Shangri-La ist der Himmel auf Erden.

2001 wurde der Kreis Zhongdian, Hauptort der Autonomen Tibetischen Präfektur Deqen, in „Shangri-La“ (chinesisch: 香格里拉)umbenannt. Shangri-La liegt in Chinas südwestlicher Provinz Yunnan (chinesisch: 云南). Shangri-La war bis dahin nur ein sagenumwobener fiktiver Ort, der im weitesten Sinne im Himalaya lag. Nach fast neunmonatigen Recherchen kamen Experten und Wissenschaftler zum Schluss, dass Zhongdian in der Tat das Shangri-La sei, das James Hilton 1933 in seinem Roman "Lost Horizon" erwähnt hatte.

Shangri-La ist auf allen Seiten von schneebedeckten Bergen, dichten Urwäldern, alpinen Seen und sattem Grasland umgeben. Shangri-La ist ein Ort des Friedens. Über Shangri-La schweben flauschige weiße Wolken, und auf den Weiden wandern Herden von Rindern und Schafen. Die Pilger drängen sich in seinen buddhistischen Tempeln, und die Tibeter und Angehörige anderer ethnischer Minderheiten leben hier in Eintracht zusammen. Die Luft ist frisch, die Landschaft erhaben. Vogelgezwitscher begleitet klangvolle tibetische Volkslieder, und die tibetischen Tänze, die vor einer solch bezaubernden Kulisse vorgeführt werden, sind ein Augenschmaus.

In dieser Gegend bewegen sich die Wetterbedingungen zumeist zwischen einem kühlen Hochlandklima und einem gemäßigteren, subtropischen Monsunklima. Shangri-La hat das größte Waldgebiet in Yunnan vorzuweisen. Nicht ohne Grund wird daher Shangri-La auch das „Schatzhaus der Flora und Fauna“ genannt. In Shangri-La befindet sich auch das größte natürliche Weideland der Provinz Yunnan. Shangri-La hat Gewässer und Grasland im Überfluss. Der Moirig-Schneeberg, einer der zehn heiligen Berge der Tibeter, bildet einen krönenden Hintergrund für diese einzigartige Landschaft. Die Abgeschiedenheit der Region Shangri-La hat dazu beigetragen, dass die Einwohner ihre traditionelle Lebensweise und Kultur bewahrt haben. Der Kreis Shangri-La ist zur Zeit eines der begehrtesten Reiseziele in China.

Lamaklöster

Lamaklöster sind ein Eckpfeiler der tibetischen Kultur. Unter den berühmtesten sind das Gaindain-Sumzenlin- und das Dongzhulin-Kloster. Ersteres ist das größte von 24 Lamaklöstern in der Präfektur Deqen und ist ein Zentrum der Gelben Sekte für Sichuan und Yunnan. Vor der Befreiung 1949 war es Sitz der höchsten Regierungsämter der Region. 1674 erbaut und auf Geheiß des fünften Dalai Lama dem Potala-Palast nachgebildet, bedeckt das Kloster eine Fläche von 30 ha. An seinem Höhepunkt beherbergte es 1400 Lamas und neun Lebende Buddhas. Die kostbarsten Reliquien des Klosters sind acht vergoldete Statuen des Shakyamuni sowie zahlreiche hervorragende Skulpturen, Tanghkas, Ritualgegenstände und unschätzbare buddhistische Schriften.

Das Dongzhulin-Kloster befindet sich im Kreis Deqen. Es wurde sieben Jahre vor dem Sumzenlin-Kloster an einem Berghang erbaut. Jedes Jahr im Oktober hält es eine prachtvolle Zeremonie ab, anlässlich derer ein 8,5 x 5,2 Meter großes, in Seide gesticktes Bild der Schutzgottheit entrollt wird. Gleichzeitig findet eine große Betzeremonie statt und Sutren werden gesungen, wofür zahllose Pilger herbeiströmen.

Schneeberge

Schneebedeckte Berge nehmen im tibetischen Buddhismus eine wichtige Stellung ein, denn sie werden von den Tibetern als heilig angesehen.

Der Moirig-Schneeberg, einer der wenigen noch unbestiegenen der Welt, liegt 849 Kilometer von Kunming entfernt, der Hauptstadt der Provinz Yunnan. Mit 6740 m ist sein Hauptgipfel, der Kawagebo, der höchste in der Provinz, und an seiner Südseite liegt ein gewaltiger Wasserfall. Der Kawagebo wird von der Ningma-Sekte als ihr Schutzgott betrachtet. Zum tibetischen Neujahr strömen hier die Pilger zusammen, um ihn zu verehren.

Der Sommer ist die beste Jahreszeit für einen Besuch am Moirig-Schneeberg mit seinen schneebedeckten Gipfeln, dichten Wäldern, dem weitem Grasland und den prächtigen Wildblumen. Ein Ausflug zu den zwei Gletschern unterhalb des Kawagebo ist äußerst empfehlenswert. Ihre geringe nördliche Breite und große Höhe sowie ihre Länge von 2000 Metern machen sie zu zwei der seltensten Gletschern unserer Zeit.

Der Baimang-Schneeberg, auch Baima genannt, liegt im Kreis Deqen und ist ein nationales Naturreservat. Hier liegt ein ausgedehntes Urwaldgebiet, in dem die vom Aussterben bedrohten Goldaffen heimisch sind.

Der Haba-Schneeberg liegt in einem der Naturparks der Provinz Yunnan im südlichen Teil des Kreises Shangri-La. Er weist die größte Vielfalt an Tieren und Pflanzen in ganz China auf und ist bekannt als „natürlicher alpiner Garten“, als „Reich der alpinen Tiere und Pflanzen“ und als „Genbank der Welt für Zierpflanzen“.

Bergseen

Der Nagpag-See ist fünf Kilometer von der Kreisstadt Shangri-La entfernt. Der nur vier bis fünf Meter tiefe See ist als Winterrevier der Schwarzhalskraniche berühmt, einer unter nationalem Schutz stehenden Vogelart. Die Kraniche fliegen im September oder Oktober her und bleiben bis zum März des folgenden Jahres.

Der Bita-See, 2,5 Kilometer außerhalb von Shangri-La, bedeckt 159 Hektaren. Er ist umgeben von alten Tannen und Eichen. Der klare See, ein Überbleibsel eines Gletschers aus dem Quartär, beherbergt eine einzigartige Fischart, den „Bita-Doppellippenfisch“. Die in der Mitte des Sees liegende kleine Insel, die per Boot erreicht werden kann, bietet einen weiteren einmaligen Anblick. Ein kleiner Pfad auf der Insel führt zu einem Ort stiller, beschaulicher Abgeschiedenheit.

Die „Tigersprung“-Schlucht

Die Tigersprung-Schlucht ist die berühmteste Schlucht am Jinsha-Fluss (dem Oberlauf des Yangtse), und weist das höchste Gefälle der Welt auf. Sie ist 20 km lang, an ihrer weitesten Stelle 50 m breit und an ihrer engsten 20 m. Ihr Gefälle beträgt 200 m. Die Schlucht hat 18 Untiefen und ihre Klippen ragen 3000 m über dem Fluss auf. Das Gebiet bei Mantianxing ist der gefährlichste Teil. In kurzer Entfernung vom Ausgang liegt eine 1000 m tiefer Abgrund – der ideale Ort für einen Blick in die Tigersprung-Schlucht.

Die Baishui-Terrassen

Die Baishui-Terrassen (wörtl. „Weißes Wasser“) befinden sich 101 km von der Kreisstadt entfernt und sind ein Heiligtum für die Dongba-Religion. Der Legende nach ist dies der Ort, an dem der Gründer der Dongba-Religion seinen Glauben zuerst verbreitete und wo sich seine Nachfolger durch Meditation weiterbildeten, um schließlich die Dongba-Schrift zu entwerfen, bekannt als „lebendes Fossil“. Blickt man von weitem auf die Terrassen, sehen sie aus wie weiße Jade. Nach Angaben von Geologen sind die Sinterablagerungen zwischen 200 000 und 300 000 Jahre alt.

Hintergrundinformationen zu Deqen

Deqen war in der Geschichte ein wichtiges politisches, militärisches und kulturelles Zentrum für die tibetischen Gebiete Yunnans. Durch seine Lage im Grenzgebiet von Yunnan, Sichuan und Tibet wurde es zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt und zu einem Marktplatz für den Handel mit Tee und Pferden. Spuren menschlicher Besiedlung lassen sich bis in die Jungsteinzeit zurückverfolgen. Mit der Qin-Dynastie (221–207 v. Chr.) kam eine wichtige Handelsverbindung über Deqen zu liegen, und in der Tang-Dynastie (618–907) war es Teil des Tubo-Reichs. Die tibetische Kultur breitete sich in der Gegend aus und viele Tibeter ließen sich hier nieder. In der Yuan-Dynastie (1271–1368) erlangte Deqen Bedeutung als Tee- und Pferdemarkt. Die Autonome Tibetische Präfektur Deqen wurde 1957 gegründet. Die Mehrheit ihrer Bevölkerung sind Tibeter.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Samstag, der 22.07.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht














oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht










Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.